Online
  • LANDI Wetter
  • Standortsuche
  • Suchen

LANDI Agro

Information Corona

Liebe Landwirtinnen, liebe Landwirte

Sie leisten gerade in der aktuell angespannten und ausserordentlichen Lage einen sehr wichtigen Beitrag zur Grundversorgung der Bevölkerung. Wir wollen euch dabei mit unserem Agrarhandel und mit unseren Dienstleistungen weiterhin unterstützen. Damit wir das in den nächsten Wochen oder sogar Monaten unter den aktuellen Umständen bewerkstelligen können, müssen wir unser Personal noch besser schützen und eine Übertragung des Virus an unseren Standorten nach Möglichkeit verhindern.

Die Geschäftsleitung der LANDI KoWy hat darum folgende Massnahmen beschlossen:

Ab Montag 23. März bleiben die Türen der Agrarlager in Koppigen, Ersigen und Wynigen grundsätzlich geschlossen. Das Betreten unserer Gebäude ist der Kundschaft mit Ausnahme der Ladenfläche untersagt.

Waren werden per Vorbestellung gerüstet und auf der Warenrampe bereitgestellt. Die Ausgabe erfolgt nur noch per Lieferschein. Stückgüter und Losefutter werden nach wie vor zu den gewohnten Konditionen ausgeliefert.

Die Läden bleiben geöffnet, bieten jedoch nur Lebensmittel und Güter des täglichen Gebrauchs an. Auf Vorbestellung stellen wir das ganze Sortiment an Hilfsmitteln und Werkzeugen aus dem Ladensortiment bereit. Es darf keine Bestellungsaufgabe am Schalter bzw. an der Ladenkasse erfolgen, die Ausgabe erfolgt auf Lieferschein.

Bitte kontaktieren Sie uns wie folgt:

LANDI Koppigen und Ersigen     Tel. 058 476 94 46 oder koppigen@landikowy.ch

LANDI Wynigen                               T el. 058 476 94 49 oder wynigen@landikowy.ch

LANDI Burgdorf                               Tel. 058 476 94 47 oder burgdorf@landikowy.ch

Bestellungen bis 09:00 Uhr - Abholung ab 13:30 Uhr

Bestellungen bis 14:00 Uhr - Abholung ab 08:00 Uhr am Folgetag

Unser gemeinsames Ziel bleibt: Die umfassende Grundversorgung der produzierenden Landwirte und der Bevölkerung aufrecht zu halten. Um einem Betriebsausfall vorzubeugen haben wir auf jedem Standort zwei separate Teams gebildet. In der Folge arbeiten wir aktuell mit einer tieferen Belegung. Daher kann es zu Verzögerungen kommen, allfällige vorübergehende Anpassungen der Öffnungszeiten behalten wir uns vor.

Die Lohnarbeiten für Pflanzenschutz und der Säbetrieb werden aufrecht gehalten. Alle Berater von UFA und fenaco Pflanzenbau sind bestrebt die Beratungen möglichst telefonisch abzuwickeln.

Aus heutiger Sicht muss weder bei den Futtermitteln noch bei anderen Produktionsmittel für die Landwirtschaft mit Lieferengpässen gerechnet werden.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

LANDI KoWy Genossenschaft

Geschäftsleitung

Lokalprognose